Logo ZIM Netzwerkprojekt

Das Projekt auf einen Blick

Projekthomepage

    Projektlaufzeit
  • September 2010 - Juni 2011
  Projektträger


ZIM-Netzwerkprojekt: GeFitNet

Ziel des Netzwerks ist es, Technologien der Gesundheitswirtschaft so zu vernetzen, (weiter) zu entwickeln und in Angebote zu integrieren, dass daraus handhabbare Lösungen mit einem hohen Mehrwert für die Betroffenen und für die Versorgungsseite entstehen. Störungen des menschlichen Bewegungsapparates verursachen in unserer Gesellschaft Gesundheits- und Fitnessdefizite mit erheblichen Folgekosten. Dem einzelnen Betroffenen wird der Bezug zur eigenen Gesundheit und Fitness immer deutlicher. Daher sind Voraussetzungen zu schaffen, einen allgemein guten Gesundheitsstandard zu erreichen und zu sichern. Durch eine maximale Kundenorientierung bei der Umsetzung dieser Konzepte sollen die wirtschaftlichen Erfolgschancen für das Netzwerk gesteigert und Risiken minimiert werden. Langfristig soll die Wettbewerbsfähigkeit von kleinen und mittelständischen Unternehmen (KMU) im Bereich der Life Sciences durch die konsequente Anwendung der Möglichkeiten zur Vernetzung von Technologien und Dienstleistungen deutlich erhöht werden. Die besondere Herausforderung bei der späteren Umsetzung besteht in der unabdingbaren Einbeziehung der Leistungsträger in die Konzepte des Netzwerkes.